...::: C&M News by Ress - Druckansicht :::...

Drucken (Bereits 469 mal)


Handy statt Tabak: Mehr Jugendlichen droht Internetsucht

(05. September 2016/07:59)


Experten warnen, dass immer häufiger Jugendliche von Internetsucht betroffen sind. Da sich keine unmittelbaren Effekte bemerkbar machen, wird das schwer erkannt.

Und ewig lockt das Smartphone: Eltern nehmen eine ausufernde Internetnutzung von Jugendlichen aus Sicht eines Suchtforschers noch zu selten als Problem wahr.


Zitat:
"Man muss das Bewusstsein stärken, dass Online-Spiele und soziale Netzwerke eine hohe Bindungskraft haben können. Jugendliche kommen immer früher in Kontakt mit einem potenziell abhängig machenden Verhalten"


... sagte Professor Falk Kiefer von der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie zum Auftakt des von ihm geleiteten Deutschen Suchtkongresses in Berlin.

Mehr dazu findet ihr auf futurezone.at


https://ress.at/handy-statt-tabak-mehr-jugendlichen-droht-internetsucht-news05092016075911.html
© by RessServerWorks, 2021