...::: C&M News by Ress - Druckansicht :::...

Drucken (Bereits 109 mal)


Neues Urheberrecht: Österreichs Regierung lässt Frist verstreichen

(07. Juni 2021/18:40)


Von Uploadfilter bis Leistungsschutz: die Novelle des Urheberrechts wird die Gestaltung des World Wide Web maßgeblich verändern - wenn sie dann umgesetzt wird

Die Umsetzung der 2019 beschlossenen EU-Copyright-Richtlinie in Österreich verzögert sich. Eine entsprechende Urheberrechtsnovelle hätte eigentlich bis zum heutigen Montag in Kraft treten müssen, diese Frist ließ die Regierung allerdings verstreichen.

Die Verhandlungen zur Urheberrechtsnovelle laufen noch


... hieß es aus dem Justizministerium auf APA-Nachfrage. Kritik gab es unterdessen von Opposition und Interessensvertretern.

Ziel des Gesetzesvorhabens ist ein modernes Urheberrecht für Österreich, das einen fairen Ausgleich aller Interessen bietet - von Urheber*innen, über Produzent*innen/Verwerter*innen, Nutzer*innen bis hin zu den Interessen der Allgemeinheit. Dabei müssen verschiedene Interessen ausbalanciert werden


... hielt man im Ressort von Ministerin Alma Zadic (Grüne) fest: "Es ist dem Justizministerium ein wichtiges Anliegen, dass es zu einer baldigen Umsetzung mit einem ausgewogenen Interessensausgleich kommt."


Mehr dazu findet ihr auf derstandard.at


https://ress.at/neues-urheberrecht-oesterreichs-regierung-laesst-frist-verstreichen-news07062021184002.html
© by RessServerWorks, 2022