...::: C&M News by Ress - Druckansicht :::...

Drucken (Bereits 11 mal)


iOS 16 kann Captchas umgehen

(21. Juni 2022/12:26)
Eine neue Funktion von iOS 16 macht die Suche nach Hydranten auf Bildern oder das Entziffern von Buchstaben überflüssig.



Apple hat eine neue Funktion von iOS 16 vorgestellt. Die neue Version des iPhone-Betriebssystems kann künftig Captchas umgehen. Dafür werden Private Access Tokens genutzt, die der abfragenden App oder Webseite bestätigen, dass es sich um einen echten Nutzer und keinen Bot handelt.

Captchas sind Folgen von Buchstaben und Ziffern, die so verfremdet werden, dass idealerweise nur echte Personen sie entziffern können. Auch Suchbilder werden als Captchas genutzt; dann müssen Nutzer beispielsweise alle Bilder mit Hydranten oder Brücken anklicken.

Apple zufolge wird iOS 16 bei Apps, die Private Access Tokens akzeptieren, derartige Captcha-Aufforderungen komplett umgehen. Dabei sollen keine persönlichen Informationen wie die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer weitergegeben werden, auch die IP-Adresse soll nicht ermittelt werden. Die automatische Umgehung von Captchas kann in den Sicherheitseinstellungen von iOS 16 aktiviert werden.


Mehr dazu findet ihr auf golem.de


https://ress.at/ios-16-kann-captchas-umgehen-news21062022122615.html
© by RessServerWorks, 2022