...::: C&M News by Ress - Druckansicht :::...

Drucken (Bereits 12 mal)


Deepfake von Elon Musk wirbt für Krypto-Scam

(27. Mai 2022/21:43)
Kriminelle machen sich das Gesicht des prominenten Unternehmers zunutze, um in eine Falle zu locken.

Elon Musk ist nicht nur der reichste Mann der Welt, sondern auch Krypto-Enthusiast. Womöglich ist das ein Grund, weshalb Betrüger*innen seine Person für Werbung benutzen.

Wie Gizmodo berichtet, ist im Netz ein Deepfake-Video des Unternehmers aufgetaucht. Darin bewirbt er die Krypto-Plattform BitVex. Dem Video nach wurde BitVex von Musk gegründet und biete eine tägliche 30 prozentige Rendite auf die Investitionen. Tatsächlich handelt es sich dabei um einen Fake. Eingezahlte Krypto-Coins in die angebliche Plattform werden schlicht gestohlen, so Gizmodo.

 Elon Musk @elonmusk

@cb_doge Yikes. Def not me.

Am 25. Mai, 2022 um 17:28 via Twitter 


Musk selbst entdeckte das Video auf Twitter und kommentierte darunter:

Igitt. Das bin definitiv nicht ich.


Das Video stammt aus einem echten Interview mit dem TED-Chef Christ Anderson. Es braucht keine Analyst*innen um schnell zu erkennen, dass es sich um Fake handelt. Die Mundbewegungen passen kaum bis gar nicht zum gesprochenen Text.


Mehr dazu findet ihr auf futurezone.at


https://ress.at/deepfake-von-elon-musk-wirbt-fuer-kryptoscam-news27052022214346.html
© by RessServerWorks, 2022