Apple blockiert inoffizielle Installation von iPhone-Apps auf M1-Macs

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neue Antwort erstellen

NewsBot
Newsbot


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 39091
Wohnort: Österreich


Slogan:
Die News gehören ins Forum! *gg*

BeitragMo 18. Januar, 2021 18:46 Antworten mit Zitat

In Zukunft sollen nur noch offiziell von Entwicklern angebotene Apps zum Download verfügbar sein. Dafür muss der App Store genutzt werden


Diese C&M News kannst Du hier lesen:
https://ress.at/-news18012021184650.html

Warum willst Du den Post von NewsBot melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Post #1

Werbung
iPicto - Unterstützung in der Kommunikation mit Menschen mit einer (geistigen) Behinderung

Unterstützung in der Kommunikation mit Menschen, mit einer (geistigen) Behinderung.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neue Antwort erstellen


Ähnliche Themen:
Apple steigt bei iPhones nicht auf USB-C um
Apple steigt bei iPhones nicht auf USB-C um
"Unc0ver"-Jailbreak ermöglicht es erstmals, das iPhone 12 zu knacken
"Unc0ver"-Jailbreak ermöglicht es erstmals, das iPhone 12 zu knacken
Bill Gates findet Android besser als das iPhone
Apple schätzt Reparierbarkeit von Macs unrealitisch ein
Apple schätzt Reparierbarkeit von Macs unrealitisch ein
iMacs erhalten neues Design: Bunte Apple-Rechner kommen zurück
iMacs erhalten neues Design: Bunte Apple-Rechner kommen zurück
Apple: Probleme mit SSDs in neuen M1-Macs

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Cookie-Richtlinie | Datenschutz | Forumsränge | FAQ | TopPoster | Team | Gruppen | Statistik | Sitemap | Kontakt | News Empfehlen
© by Ress Design Group, 2001 - 2021




Top