Nikon legt Z7-Kameras wegen Chipmangels künftig keine Ladeadapter mehr bei

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Dieses Thema ist gesperrt

schaf
Handygott
Handygott


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 8001
Wohnort: Österreich
Handy: Samsung S20 Ultra‎

BeitragDo 01. Juli, 2021 15:33

Zumindest die Aufladung des Akkus über USB-C wird für Kunden somit nicht mehr möglich sein

Nikon kündigte an, der Z7 und Z7 II künftig keinen Ladeadapter mehr beilegen zu wollen. Grund dafür sei laut dem Unternehmen, dass es schlicht nicht mehr über die notwendigen Teile verfüge - wegen des weltweiten Chipmangels.

Den Adapter benötigen die spiegellosen Flaggschiffkameras eigentlich, um die Batterie via USB-C direkt in der Kamera aufladen zu können. "Aufgrund des Problems ist es schwierig, einige elektronische Teile zu beschaffen. Daher haben wir beschlossen, die Beilage des EH-7P (Der Produktname des Ladeadapters, Anm.) bei der Z7 II und Z7 mit dem 1. Juli zu beenden", heißt es auf der Website von Nikon Japan. Ob es sich dabei um eine dauerhafte Entscheidung handelt, gab das Unternehmen allerdings nicht bekannt.



########################################################################################


Kommentare usw. bitte in der C&M News:
https://ress.at/-news01072021153309.html


########################################################################################

Warum willst Du den Post von schaf melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Post #1

Werbung
Obwohl die Arbeitswelt seit März verstärkt im Homeoffice arbeitet, per Videokonferenz kommuniziert und die Digitalisierung nochmals beschleunigt, gestaltet sich die Situation in der IT-Branche im Vergleich zu anderen Unternehmen zwar positiver, aber nicht so deutlich wie man es vielleicht erwarten könnte.

Alle Infos wie COVID 19 die aktuelle IT Landschaft derzeit verändert


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Thema ist gesperrt


Ähnliche Themen:
China: Haben keine Hyperschallrakete getestet, sondern ein Raumschiff
Elektroschrott von 2021 wiegt mehr als die Chinesische Mauer
NASA hat keine Erklärung für entdeckten Wasserdampf auf Jupitermond
Kryptoassets sollen künftig wie Wertpapiere besteuert werden
Amazon-Shopper drohen 20 Jahre Gefängnis wegen Rücksende-Trick
Panzerfahrer leakt schon wieder geheime Pläne wegen Videospiel
Instagram will schädliche Inhalte künftig von Jugendlichen fern halten
München zieht E-Bussen wegen Stuttgarter Brand den Stecker

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Cookie-Richtlinie | Datenschutz | Forumsränge | FAQ | Team | Gruppen | Statistik | Sitemap | Kontakt | News Empfehlen
© by Ress Design Group, 2001 - 2021




Top