Fotos von VWs Elektro-Passat aufgetaucht

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neue Antwort erstellen

schaf
Handygott
Handygott


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 8329
Wohnort: Österreich
Handy: Samsung S20 Ultra‎

BeitragMo 11. Oktober, 2021 17:34 Antworten mit Zitat


Bild: Volkswagen

Die Limousine Aero B soll der elektrische Nachfolger vom VW Passat werden. Ein Exemplar mit wenig Tarnung ist nun einem Fotografen vor die Linse gekommen.

Im November 2019 hatte Volkswagen mit dem ID. Space Vizzion die Studie eines Kombi mit Elektroantrieb vorgestellt und zuvor mit dem ID. Vizzion noch die passende Limousine.

Unter dem Projektnamen Aero B sollen einem Bericht von Autoblog zufolge die passenden Serienfahrzeuge entstehen. Auf der Webseite wurden nun Fotos eines Prototypen veröffentlicht, der kaum noch getarnt ist. Sie zeigen offenbar die Limousinen-Version des Fahrzeugs.


Mehr dazu findest Du auf golem.de

Warum willst Du den Post von schaf melden?




_________________
Mäh?

Für sich selbst ist jeder unsterblich;
er mag wissen, dass er sterben muss, aber er kann nie wissen, dass er tot ist...
_________________
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Post #1

Werbung
World4You Webhosting

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neue Antwort erstellen


Ähnliche Themen:
Toyota stellt Elektro-Auto mit Solardach vor
Besonders seltener Prototyp des ersten Apple iPod aufgetaucht
Untervariante des Deltavirus aufgetaucht
Diese Fotos aus dem Weltraum wurden mit einem Handy aufgenommen
E-Limousine von Apple-Lieferant Foxconn aufgetaucht
Elektro-Sportwagen Piëch GT lädt Akku in 5 Minuten auf
Twitch-Leak: Einnahmen der Streamer und Quellcode aufgetaucht
Chinesisches Elektro-SUV kostet nur 8.000 Euro
Verschollener Mondstein wegen kaputter Waffe aufgetaucht

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Cookie-Richtlinie | Datenschutz | Forumsränge | FAQ | Team | Gruppen | Statistik | Sitemap | Kontakt | News Empfehlen
© by Ress Design Group, 2001 - 2021




Top