Extrem hochauflösendes Foto der Sonne veröffentlicht


Neue Antwort erstellen

Erstellt
Mai. '22
letzte Antwort
Noch keine
204
Aufrufe
2
„Gefällt mir“
0
Abos

Kefir
FAQ-Schreiber
FAQ-Schreiber


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 10266
Wohnort: Belgien
Handy: Alle Möglichen zum Testen

BeitragDo 19. Mai, 2022 21:19 Antworten mit Zitat


Bild: ESA

Die ESA-Sonde Solar Orbiter war der Sonne so nah wie nie zuvor und zeigt unter anderem einen koronalen Massenauswurf.

Die ESA-Sonde Solar Orbiter hat neue extrem hochaufgelöste Bilder vom Südpol der Sonne an die Erde geschickt. Die Sonde war ihr am 26. März so nah wie nie und befand sich im Merkur-Orbit. Diese Distanz entspricht etwa einem Drittel der Entfernung von der Erde zur Sonne.

Bei dieser Entfernung war das Hitzeschild der Sonde einer Temperatur von rund 500 Grad Celsius ausgesetzt. Dank einer innovativen Technologie kann diese Hitze aber so verteilt werden, dass die Sonde geschützt und weiterhin funktionstüchtig bleibt, schreibt die ESA.


Mehr dazu findest Du auf futurezone.at

Warum willst Du den Post von Kefir melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Post #1

Werbung
Kostenloses Bildhosting

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neue Antwort erstellen

Ähnliche Themen:
Neuer Trailer veröffentlicht: "God of War Ragnarök" erscheint im November
Stranger Things: Letzte Staffel kommt 2024 - Poster veröffentlicht
Astrofotograf gelingt faszinierende Aufnahme der Sonne
Hackerangriff auf Kärnten: Weitere Daten im Darknet veröffentlicht
80-Megapixel-Foto zeigt Mond mit erstaunlichen Details
Cyberangriff in Kärnten: 80.000 Stammdatenblätter veröffentlicht
Kampfjets kommen Passagierflugzeug extrem nahe
NASA veröffentlicht kostenloses Retro-Computerspiel
Faszinierendes Foto zeigt Blutmond und Polarlichter am Südpol

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Cookie-Richtlinie | Datenschutz | Forumsränge | FAQ | Team | Gruppen | Statistik | Sitemap | Kontakt | News Empfehlen
© by Ress Design Group, 2001 - 2022




Top