Aus für Drohnen jagende Adler in der Schweiz


Neue Antwort erstellen

Erstellt
Nov. '22
letzte Antwort
Noch keine
207
Aufrufe
1
„Gefällt mir“
0
Abos

Kefir
FAQ-Schreiber
FAQ-Schreiber


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 12145
Wohnort: Belgien
Handy: Alle Möglichen zum Testen

BeitragDi 08. November, 2022 21:31

Bild: Pixabay

Die gefiederte Drohnenabwehr hat gut 100.000 Euro an Investitionen gekostet.

Altair und Draco sind arbeitslos. Die Adler waren Teil der Genfer Polizei. Als "Adler-Brigade" wurden sie ausgebildet, um unerwünschte Drohnen in der Luft abzufangen.

Die technischen und strategischen Fortschritte bei Drohnen machen den Einsatz von Greifvögeln zu ungewiss und sogar gefährlich für die Adler


... wird die Genfer Polizei in der Schweizer Zeitung Le Matin Dimache zitiert, berichtet The Register.






C&M News: https://ress.at/-news08112022213107.html

Warum willst Du den Post von Kefir melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Post #1

Werbung
Kostenloses Bildhosting

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neue Antwort erstellen

Ähnliche Themen:
Chinesische Forscher laden Drohnen mit Laser in der Luft auf
Revolutionärer Propeller macht Drohnen viel leiser
Russische Flughäfen wurden mit 40 Jahre alten Drohnen angegriffen
Hunderte chinesische Drohnen über Washington D.C.: Politik alarmiert
Neue Killer-Drohnen aus Israel jagen Menschen in Häusern
Spektakuläre Übung: Britische Kampfjets schießen 53 Drohnen ab
Chinas neuer Kampfjet hat Drohnen mit dabei
Video aus der Ukraine zeigt Drohnen beim "Luftkampf" gegeneinander

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Kontakt | Sitemap | FAQ | Team | Gruppen | News Empfehlen | URL Shorter | Unterstützung | Statistik
© by Ress Design Group, 2001 - 2023




Top