DJI AIR 2S - Eine für alles

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

aleX
Admin
Admin


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 23439
Wohnort: Österreich
Handy: Samsung Note 9

Slogan:
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!

BeitragDo 15. April, 2021 16:32


Bild: DJI

DJI hat heute seine neue Drohne DJI Air 2S vorgestellt.

DJI hat heute, nach nicht mal einem Jahr, die überarbeitete Version der Mavic Air 2 veröffentlicht. Die neue Air 2S kommt mit verbesserter Hinderniserkennung, ADS-B und einem 1-Zoll-Kamerasensor.

Designtechnisch bietet sie wenig Überraschendes. Abgesehen von den zusätzlichen Sensoren zur Hinderniserkennung, der neuen Kameraeinheit und einem insgesamt helleren Farbton gleicht die Drohne dem Vorgängermodell Mavic Air 2.

Die Erkennung von Hindernissen erfolgt in vier Richtungen: nach oben, unten, vorwärts und rückwärts. Mit APAS 4.0 und seine Algorithmen wird mit neu hinzugefügten Aufwärtssensoren eine leistungsfähigere und zuverlässigere Hindernisvermeidung gewährleistet.



Video: DJI

Der Handsender zur Steuerung ist identisch zu dem der Mavic Air 2 und der Mini 2. Sogar die Flug-Akkus von Mavic Air 2 und Air 2S sind kompatibel zueinander.

Sie ist gefaltet 180 × 97 × 77 mm (L×B×H) und ausgefaltet 183 × 253 × 77 mm (L×B×H) Groß. Das Startgewicht beträgt 595g.


Bild: DJI

Neue Kamera

Die wohl spannendste Neuerung ist die neue Kameraeinheit der A2S. Diese stellt jetzt sogar die Kamera, der deutlich teureren Mavic 2 Pro, in den Schatten.

Sie bietet einen 1-Zoll-CMOS-Sensor mit einer nativen 20-Megapixel-Auflösung für Fotos (5472 x 3648 Pixel) und Videos in 5,4K (5472 x 3078) mit 30 Bildern pro Sekunde (FPS) in JPEG und DNG (RAW), 4K mit 60 FPS und 1080p mit bis zu 120 FPS, in Format MP4 und MOV H.264/MPEG-4 AVC, H.265/HEVC. Dazu eine maximale Bitrate von bis zu 150 Mbit/s und ein vier- bis 8-facher digitaler Zoom.

Dank eines großen Dynamikbereichs, einer hohen Auflösung und einer präzisen Farbwiedergabe sind auch Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen klar und lebendig.

Das 10-Bit DLog-M Farbprofil kann bis zu eine Milliarde Farben aufzeichnen und dabei alle kleinen Details beibehalten, die das Filmmaterial einzigartig machen.

Fotos im RAW-Format mit einem Dynamikbereich von bis zu 12,6 Blendstufen erfassen in jeder Szene mehr Bilddetails, selbst wenn die Lichtverhältnisse schlecht oder komplex sind. Dies bietet mehr Flexibilität bei der Nachbearbeitung und gibt dir mehr Möglichkeiten, den gewünschten Effekt zu erzielen.

Die intelligente HDR-Technologie führt mehrere Aufnahmen automatisch zusammen und erhöht so den Dynamikbereich von Bildern, ohne dass eine Nachbearbeitung erforderlich ist. Dies bedeutet feinere Details sowohl in den hellen als auch in den dunklen Bereichen und liefert fantastische Bilder mit größerer Tiefe.

Stabilisiert wird die Kamera über Drei Achsen. Beim Neigen -135° bis 45°, beim Rollen: -45° bis 45° und beim Schwenken -100° bis 100°.

Steuerung und Funktionen

Die Steuerung erfolgt mit DJI OcuSync 3.0. Dies ermöglicht eine maximale Flughöhe von 5.000m und eine maximale Distanz von 12km (FCC) oder 8 km (CE). Der Akku bietet 3.500 mAh, was in ca. 30 Minuten Flugzeit entspricht. Hier kommt es natürlich wieder auf Wind und Temperatur an.

Natürlich ist wieder GPS und GLONASS verfügbar.

Beim Speicher gibt es intern 8 GB und erweiterbar ist dieser mit MicroSD-Karten, welche eine maximale Speicherkapazität von bis zu 256 GB (FAT32 / exFAT) haben können.

Beim Funktionsumfang kommt nichts neues dazu, sondern es bleibt bei den von DJI Drohnen bekannten Funktionen.

Die neue EU Drohnen-Verordnung

Eine offizielle Klassifizierung nach der neuen EU-Drohnenverordnung gibt es bei der neuen Mavic wieder nicht - aktuell sind noch keinerlei solcher Zertifizierungen erhältlich und so wird die A2S als Bestandsmodell, wie auch eine Mavic Air 2, behandelt.

Es gibt zwar immer noch das Gerücht, dass eine solche Klassifizierung eventuell noch kommen könnte und DJI unternimmt derzeit alles in diese Richtung - aktuell gibt es dazu aber keine offiziellen Aussagen.

Preis und Verfügbarkeit

Die Air 2S ist ab sofort erhältlich. Die Basis Ausführung kostet 999€ UVP.


Bild: DJI

Die Fly More Combo enthält eine Akkuladestation, Umhängetasche, ND-Filterset (ND 4/8/16/32), drei Intelligent Flight Batteries und weiteres praktisches Zubehör und kommt auf 1299€ UVP.


Bild: DJI

Das ND-Filterset (ND 64/128/256/512) ist separat, für 79€ UVP, erhältlich.



########################################################################################


Kommentare usw. bitte in der C&M News:
https://ress.at/-news15042021163255.html


########################################################################################

Warum willst Du den Post von aleX melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Post #1

Werbung
World4You Webhosting

Kefir
FAQ-Schreiber
FAQ-Schreiber


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 7357
Wohnort: Belgien
Handy: Alle Möglichen zum Testen

BeitragDo 15. April, 2021 21:25 Antworten mit Zitat

Klingt nicht schlecht

Warum willst Du den Post von Kefir melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Post #2

_as_
♥ Forum'sQueen ♥


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 1592

Handy: Samsung Note10

Slogan:
♥ Du nennst Dich Prinzessin? Dann knie nieder vor der Queen!!! ♥

BeitragFr 16. April, 2021 19:36 Antworten mit Zitat

Wer braucht soviele Drohnen ^^

Aber klingt gut ja Wink bis auf das auch diese für die EU Verordnung auch nichts ist... dies macht den Spaß bzw die Begeisterung für Drohnen Aufnahmen kaputt =/

Warum willst Du den Post von _as_ melden?




_________________
~°~ Man kann ein Auto
nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
ein Auto braucht Liebe. ~°~


Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Post #3

Gast








BeitragSa 01. Mai, 2021 20:56 Antworten mit Zitat

Nice Teil

Warum willst Du den Post von Gast melden?






C&M distanziert sich konkret und ausdrücklich vom Inhalt dieses Postings.
Der Ersteller des Postings haftet für seine Äußerungen.
Inhalte, die nicht den Forumsregeln entsprechen sind vom Leser zu melden!
 Post #4

aleX
Admin
Admin


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 23439
Wohnort: Österreich
Handy: Samsung Note 9

Slogan:
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!

BeitragSa 01. Mai, 2021 22:49 Antworten mit Zitat

Statement von DJI Mitarbeiter: Warum Drohnen von DJI & Co. noch keine Zertifizierung haben

Es gibt nun ein offizielles Statement eines DJI Mitarbeiter, warum Drohnen noch keine Zertifizierung haben.

https://ress.at/statement-von-dji-mitarbeiter-warum-drohnen-von-dji-und-co--noch-keine-zertifizierung-haben-news01052021224826.html

Warum willst Du den Post von aleX melden?




_________________
Der Mensch ist ein naiver Tourist mit einem abgelaufenem Visum für den Planeten Erde ..
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Post #5

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


Ähnliche Themen:
Tesla schließt erstmals eine Supercharger-Station
Tesla schließt erstmals eine Supercharger-Station
Tesla schließt erstmals eine Supercharger-Station
Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre
Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre
Darum zeigt dein iPhone-Timer dir eine falsche Zeit an
Darum zeigt dein iPhone-Timer dir eine falsche Zeit an
Eine der weltgrößten schwimmenden Solarfarmen enthüllt
Alex fotografiert: Eine MMF der Royal Netherlands Air Force
Dogecoin-Mitgründer: "Kryptowährungen sind eine rechte, hyperkapitalistische Technologie"

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Cookie-Richtlinie | Datenschutz | Forumsränge | FAQ | TopPoster | Team | Gruppen | Statistik | Sitemap | Kontakt | News Empfehlen
© by Ress Design Group, 2001 - 2021




Top