Neue Highspeed-Drohne rast mit KI Hilfe durch den Wald

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neue Antwort erstellen

schaf
Handygott
Handygott


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 8741
Wohnort: Österreich
Handy: Samsung S20 Ultra‎

BeitragMo 11. Oktober, 2021 09:20

Bild: UZH

Ein schneller Drohnen-Flug durch den Wald und das autonom? Forschende haben mithilfe von KI eine solche Drohne entworfen.

Filmaufnahmen mit hohen Geschwindigkeiten durch Wälder oder unbekanntes Gelände erstellen, dafür brauchte man bisher sehr erfahrene Drohnen-Piloten. Zu groß waren die Gefahren, mit Bäumen oder anderen Objekten zusammenzustoßen oder durch plötzliche Windveränderungen gegen die nächste Wand geschmettert zu werden. Forschende der Universität Zürich sollen eine Drohne entwickelt haben, die dies autonom erledigt.

Davide Scaramuzza leitet die "Robotics and Perception Group" an der Universität Zürich und erklärt:

Beim Manövrieren einer Drohne muss man die Umgebung in Sekundenbruchteilen verstehen, um die Drohne schnell auf kollisionsfreie Bahnen zu lenken.


Mit jahrelanger Erfahrung und Übung können menschliche Piloten solche Manöver bewältigen, auch wenn sie sehr schwierig seien, erklärt der Professor und fügt hinzu:

Maschinen tun sich damit noch immer schwer.


Dabei könnten solche Einsätze nicht nur spektakuläre Filmaufnahmen gewähren, sondern auch Leben retten. Beispielsweise bei einem Einsatz auf einer Baustelle, in einem Katastrophengebiet oder bei einem Unfall.

Video: UZH






C&M News: https://ress.at/-news11102021102010.html

Warum willst Du den Post von schaf melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Post #1

Werbung
iPicto - Unterstützung in der Kommunikation mit Menschen mit einer (geistigen) Behinderung

Unterstützung in der Kommunikation mit Menschen, mit einer (geistigen) Behinderung.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neue Antwort erstellen


Ähnliche Themen:
Xiaomi bringt neue Redmi-Phones: Top-Ausstattung, niedriger Preis
Topics: Google stellt neue Alternative zu neugierigen Browser-Cookies vor
Neue Schadsoftware ist auch nach Festplattentausch noch da
Omikron-Subvariante ist neue Unbekannte
Tesla Model 3: Weniger Reichweite durch neuen AMD-Chip
Mysteriöses Havanna-Syndrom: Neue Hinweise zur Ursache
Neue Satellitenbilder zeigen Zerstörung nach Vulkan-Ausbruch
US-Fluggesellschaften warnen vor Luftfahrtchaos durch 5G-Einführung

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Cookie-Richtlinie | Datenschutz | Forumsränge | FAQ | Team | Gruppen | Statistik | Sitemap | Kontakt | News Empfehlen
© by Ress Design Group, 2001 - 2022




Top