US-Riesendrohnen helfen bei Tests von Hyperschall-Raketen


Neue Antwort erstellen

Erstellt
Aug. '22
letzte Antwort
Noch keine
295
Aufrufe
0
„Gefällt mir“
0
Abos

Kefir
FAQ-Schreiber
FAQ-Schreiber


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 10966
Wohnort: Belgien
Handy: Alle Möglichen zum Testen

BeitragMo 29. August, 2022 21:37

Bild: US Air Force

Die US-Drohne RQ-4 ist zwar nicht mehr die jüngste, erhält aber nun neue Aufgaben bei Tests von Hyperschallraketen.

Die zwischen 2006 und 2012 gefertigten RQ-4-Global-Hawks-Drohnen der US Air Force sollen bei Tests von Hyperschall-Raketen eingesetzt zu werden. Das gab der US-amerikanische Waffenhersteller Northrop Grumman diese Woche bekannt. Die Drohnen werden dabei zu RangeHawks umgerüstet.






C&M News: https://ress.at/-news29082022213716.html

Warum willst Du den Post von Kefir melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Post #1

Werbung
World4You Webhosting

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neue Antwort erstellen

Ähnliche Themen:
Hyperschall-Waffen: China kann Mach 33 in Windtunnel simulieren
Hyperschall-Transporte rücken näher
Russland gehen die Mikrochips für Raketen aus
Wie E-Autos helfen können, Stromausfälle zu verhindern
Torvalds nutzt Apple-Silicon-Macbook für Linux-Tests
Chinesischer Anti-Porno-Helm soll Gedanken lesen und bei der Internetzensur helfen
Mit diesen Raketen startet Europas Raumfahrt in die Unabhängigkeit
Tests mit autonomen Fahrzeugen in Österreich und Italien

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Kontakt | Sitemap | FAQ | Team | Gruppen | News Empfehlen | URL Shorter | Unterstützung | Statistik
© by Ress Design Group, 2001 - 2022




Top