Überbordender Einsatz von Gesichtserkennung ohne gesetzliche Regelung?

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

schaf
Handygott
Handygott


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 5736
Wohnort: Österreich
Handy: Samsung S20 Ultra‎

BeitragFr 27. November, 2020 11:18

Juristin Angelika Adensamer sieht Einsatz als problematisch an - Grüne: Kein Grund "für Alarmismus"

Für den türkisen Innenminister Karl Nehammer ist der Fall klar. Der polizeiliche Einsatz der neuen Gesichtserkennungssoftware ist für ihn rechtlich völlig in Ordnung. Dieser sei durch das Sicherheitspolizeigesetz gedeckt, wie er aktuell in der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage festhält. Dabei beruft er sich auf den Paragrafen 75 (Zentrale erkennungsdienstliche Evidenz), der es Sicherheitsbehörden erlaubt, "erkennungsdienstliche Daten" zu verarbeiten. Dies passiert in Sachen Gesichtserkennung auch beachtlich oft. Zwischen Dezember des vergangenen Jahres und 1. Oktober dieses Jahres kam sie 931-mal zum Einsatz, um 1.343 verdächtige Personen zu überprüfen. Überbordend, wie es in einer "Kurier"-Meldung dazu heißt.



########################################################################################


Kommentare usw. bitte in der C&M News:
https://ress.at/-news27112020111813.html


########################################################################################

Warum willst Du den Post von schaf melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Post #1

Werbung
Kostenloses Bildhosting

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


Ähnliche Themen:
Neue Web-App trickst Gesichtserkennung aus
Neue Web-App trickst Gesichtserkennung aus
"Gesichter des Riots": Webseite dokumentiert Angreifer auf Kapitol mithilfe von Gesichtserkennung
Gesichtserkennung bei Demos in Favoriten, aber nicht bei Corona-Demos genutzt
Alle Samsung Handys zukünftig ohne Netzteil und Kopfhörer
Reporter ohne Grenzen will sofortige Freilassung von Julian Assange
Fehlerhafte Gesichtserkennung: Mann saß tagelang unschuldig in US-Gefängnis
Xiaomi wird neues Mi 11 ohne Ladegerät ausliefern
Xiaomi wird neues Mi 11 ohne Ladegerät ausliefern
BMW will Fahrer ohne Garantiepaket über smarte Anzeigetafeln öffentlich "beschämen"

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Cookie-Richtlinie | Datenschutz | Forumsränge | FAQ | TopPoster | Team | Gruppen | Statistik | Sitemap | Kontakt | News Empfehlen
© by Ress Design Group, 2001 - 2021




Top