533 Millionen Betroffene, und doch will Facebook seine Nutzer nicht vor massivem Datenleck warnen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neue Antwort erstellen

NewsBot
Newsbot


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 40127
Wohnort: Österreich


Slogan:
Die News gehören ins Forum! *gg*

BeitragDo 08. April, 2021 16:33 Antworten mit Zitat

Keine Information an User geplant, deren Telefonnummer via Facebook abgegriffen wurde – Daten seien ohnehin schon öffentlich, Nutzer könnten nichts mehr tun


Diese C&M News kannst Du hier lesen:
https://ress.at/-news08042021163301.html

Warum willst Du den Post von NewsBot melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Post #1

Werbung
iPicto - Unterstützung in der Kommunikation mit Menschen mit einer (geistigen) Behinderung

Unterstützung in der Kommunikation mit Menschen, mit einer (geistigen) Behinderung.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neue Antwort erstellen


Ähnliche Themen:
7 Millionen Tonnen CO2-Ersparnis durch Breitbandausbau
7 Millionen Tonnen CO2-Ersparnis durch Breitbandausbau
Leere E-Mails: Outlook-Fehler verärgerte zahlreiche Nutzer
Deutscher Datenschutzbeauftragter verbietet Facebook Verarbeitung von Whatsapp-Nutzerdaten
Apple entschied sich beim schlimmsten iPhone-Hack der Geschichte gegen direkte Warnung der Nutzer
Instagram für Kinder: 44 US-Staatsanwälte fordern Facebook auf, Pläne zu verwerfen
(Nicht nur) Pornos: Umfrage verrät, warum Nutzer "inkognito" browsen
Neue Twitter-Funktion macht Wohnadresse der Nutzer offen einsehbar
Sonova übernimmt Sennheiser Consumer Division für 200 Millionen Euro
VKI-Klage gegen Magenta erfolgreich: Gratis doch nicht ganz gratis

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Cookie-Richtlinie | Datenschutz | Forumsränge | FAQ | TopPoster | Team | Gruppen | Statistik | Sitemap | Kontakt | News Empfehlen
© by Ress Design Group, 2001 - 2021




Top