Ist die Straßenfotografie tot dank DSGVO?


Neue Antwort erstellen

Erstellt
Mai. '22
letzte Antwort
Noch keine
58
Aufrufe
1
„Gefällt mir“
0
Abos

aleX
Admin
Admin


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 21875
Wohnort: Österreich
Handy: Samsung Note 9

Slogan:
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!

BeitragDi 03. Mai, 2022 23:15

Bild: Pixabay

[size=18px]Im Gastblog auf derstandard.at geht der Hobby-Fotograf Stefan Czurda der Frage nach, wie man DSGVO-konforme Street Photography betreiben kann.


Straßenfotografie ist ein Abwägen zwischen dem Schutz des Individuums und dem dokumentarischen Wert. Aber es gibt auch spannende Blickwinkel bei dieser Fotografie, wie man auf der sicheren Seite ist.





C&M News: https://ress.at/-news03052022231531.html

Warum willst Du den Post von aleX melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Post #1

Werbung
World4You Webhosting

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neue Antwort erstellen

Ähnliche Themen:
DSGVO: Trotz massivem Datenleck kein Bußgeld für Buchbinder
"Fortnite" ist zurück auf dem iPhone – dank Microsoft
iPhone: Apple soll dank Streichung von Ladegerät und Kopfhörern Milliarden gespart haben
"Fortnite" ist zurück auf dem iPhone – dank Streaming
James-Webb-Teleskop: Lebensdauer dank Bilderbuch-Start verdoppelt
Square Enix Präsident: Dank NFTs können Spieler künftig "etwas beitragen"
Britische Bank überweist dank IT-Panne 130 Mio. Pfund zuviel
VW-Elektroautos laden dank Software-Update schneller

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Cookie-Richtlinie | Datenschutz | Forumsränge | FAQ | Team | Gruppen | Statistik | Sitemap | Kontakt | News Empfehlen
© by Ress Design Group, 2001 - 2022




Top