Norwegen zwingt Influencer ab sofort zur Kennzeichnung manipulierter Fotos

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

schaf
Handygott
Handygott


Anm. Datum: 01.01.2001
Beiträge: 7125
Wohnort: Österreich
Handy: Samsung S20 Ultra‎

BeitragDo 01. Juli, 2021 19:24

Die Regierung will gegen die Verbreitung unrealistischer Schönheitsstandards auf den beliebtesten Plattformen vorgehen

Norwegen will mit neuen Regulierungen gegen unrealistische Schönheitsstandards auf Social-Media-Plattformen vorgehen. Dadurch soll die Verbreitung von körperdysmorphen Störungen, also der übermäßigen Beschäftigung mit eingebildeten Mängeln der eigenen äußeren Erscheinung, eingedämmt werden. Aufgrund einer Änderung des Marketinggesetzes müssen Influencer künftig nämlich retuschierte Fotos ihres Körpers in Werbebeiträgen als ebensolche kennzeichnen. Verstöße sollen mit steigenden Geldstrafen geahndet werden - und sogar Haftstrafen nach sich ziehen können.

Laut dem norwegischen Ministerium für Kinder und Familien muss Werbung künftig mit einem standardisierten Etikett gekennzeichnet werden, wenn die Größe, Form oder Haut eines Körpers manipuliert wurde. Das Gesetz bezieht sich dabei direkt auf berühmte Personen und Influencer, die "irgendeine Zahlung oder einen anderen Vorteil" aus einem Beitrag auf sozialen Medien erhalten, berichtet "Vice". Die Regulierung soll dabei relativ weitgreifend sein. Sie betreffe nicht nur Bilder, auf denen Lippen, Taille und Muskeln nach der Aufnahme manipuliert wurden. Auch Fotos, die mit einem Filter versehen werden, sollen darunter fallen.



########################################################################################


Kommentare usw. bitte in der C&M News:
https://ress.at/-news01072021192452.html


########################################################################################

Warum willst Du den Post von schaf melden?



Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Post #1

Werbung
World4You Webhosting

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


Ähnliche Themen:
Influencer haben gegen Bezahlung Fake News zu Impfung verbreitet
Influencer haben gegen Bezahlung Fake News zu Impfung verbreitet
Bug in Signal schickte zufällige Fotos an Kontakte
OnePlus Nord 2 geleakt: Offizielle Fotos und Spezifikationen
OnePlus Nord 2 geleakt: Offizielle Fotos und Spezifikationen
Mars: Neue Drohnen-Fotos von bisher unbekannten Gebieten
Google bringt neue App für Drive und Fotos
Mozilla VPN ab sofort auch in Österreich erhältlich
Mozilla VPN ab sofort auch in Österreich erhältlich
TikTok löscht Nackt-Videos ab sofort per Algorithmus

Kurze URL:

Du hast bereits für diesen Post angestimmt...

;-)




Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Impressum | Cookie-Richtlinie | Datenschutz | Forumsränge | FAQ | TopPoster | Team | Gruppen | Statistik | Sitemap | Kontakt | News Empfehlen
© by Ress Design Group, 2001 - 2021




Top